Mineralien

www.wissen-im-Netz.info

Mineralien-Lexikon

Homepage
   Mineralien
     
Lexikon
         alphabetisch
            A
            B
            C
            D
            E
            F
            G
            H
            I
            J
            K
            L
            M
            N
            O
            P
            Q
            R
            S
            T
            U
            V
            W
            X
            Y
            Z

Hematit

  Klasse (Dana) 4 Oxide
4/C1 Oxide
4/C1.04 Gruppe Hematit
Klasse (Strunz)  
Chemische Formel Fe2O3
Varietät  
Kristallsystem trigonal, bar 3 2/m
Farbe stahl- oder silbergrau bis schwarz in einigen Formen, rot bis braun in erdigen Formen
Strichfarbe blutrot bis bräunlich rot bei erdigen Formen
Glanz metallisch oder matt in erdigen und oolitischen Formen
Transparenz undurchsichtig
Erkennung Kristallverhalten, Strich, Härte

Hematit hat mehrere Varietäten, jeweils mit ihren eigenen Namen.

  • Hematit-Rosen sind zirkulare Anordnungen von klingenartigen Kristallen, die das Aussehen einer Blume oder Rose haben.
  • Tigereisen ist eine sedimentäre Lagerstätte, die 2,2 Milliarden Jahre alt ist. Sie besteht aus abwechselnden Schichten von silbergrauem Hematit und roten Jasper, Chert oder sogar Tigeraugenquarz.
  • Nierenerz ist die massive traubenartige Form und hat das aussehen von klumpigen nierenförmigen Massen.
  • Oolitisches Hematit ist eine sedimentäre Form, die eine rötlich braune Farbe hat und einen erdigen Glanz, bestehend aus kleinen gerundeten Körnchen.
  • Spekularit ist glimmerartiger oder flockiger Stein, der silbergrau funkelt und manchmal als Ornamentstein verwendet wird.

Hematit ist ein wichtiges Eisenerz und seine blutrote Farbe in der pulverigen Form, lässt es als Pigment verwenden. Hematit hat seinen Namen aus dem griechischen und bedeutet blutähnlich, auf Grund der Farbe des Pulvers.

Ein alter Aberglaube besagt von großen Lagerstätten von Hematit, dass dort große Schlachten geschlagen wurden und durch das andauernde Blutvergießen der Boden rot gefärbt wurde. Kristalle von Hematit sind selten und werden von Sammlern gesucht.

Kristallverhalten buchartige Kristalle unterschiedlicher Dicke, manchmal Zwillingsbildung, glimmerartig, traubenartig und massiv, auch erdig oder oolithisch
Spaltbarkeit abwesend, jedoch gibt es eine Teilbarkeit in zwei Ebenen
Spaltrichtungen  
Bruch uneben
Zähigkeit  
Härte 5 ... 6
Dichte 5,3
Geschmack  
Geruch  
Gefühl  
Lumineszenz  
Brechungsindex  
Doppelbrechung  
Dispersion  
Pleochroismus  
Interferenz  
Magnetismus  
Anlauf wenn hydriert (dann Turgit genannt) manchmal mit einem Bezug mit irideszierenden Farben
Flammenfärbung  
Lösbarkeit  
Lösverhalten  
Weitere Eigenschaften  
Verwendung sehr wichtiges Eisenerz, als Pigment und als Mineralprobe
Bearbeitung  
Vorkommen Australien
Brasilien
England
Mexiko
USA, Große Seen
Gesellschaften Jasper (Varietät von Quarz) in gestreiften Eisenformationen (BIF oder Tigereisen), dipyramedialer Quarz, Rutil, Pyrit, u.a.
© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.