Mineralien

www.wissen-im-Netz.info

Hildegard von Bingen

Homepage
   Mineralien
     
Hildegard von Bingen
        
Krankheit
         Mineral

            Achat
            Amethyst
            Beryll
            Chrysolith
            Chrysopras
            Diamant
            Hyazinth
            Jaspis
            Kalk
            Karfunkel
            Karneol
            Kristall
            Ligur
            Magnetstein
            Onyx
            Perlen
            Prasem
            Saphir
            Sarder
            Sardonyx
            Smaragd
            Topas

Prasem

Mit Prasem wird eine der Varietäten des Chalzedons bezeichnet.

Entstehung

Wenn die Sonne untergeht, fallen ihre Strahlen auf einen Berg und bringen ihn zum Glühen. Dort entsteht der Prasem aus der Glut der Sonne, der Feuchtigkeit der Luft und der Kraft des Taus.

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis.

Brennendes Fieber

Bei brennendem Fieber wird der Prasem mit Weizenbrotteig umwickelt und drei Tage und Nächte über den Nabel gebunden. Durch die gemäßigte Wärme des Steins und mit der Wärme und Trockenheit des Weizenteigs wird das Fieber weichen.

Quetschungen

Man nimmt altes Fett, mischt es mit gleichen Teilen Salbei und Rainfarn und drückt den Prasem in die Masse. Das ganze wird in der Sonne oder am Feuer erwärmt und auf die schmerzende Stelle gelegt. Die Säfte, die sich im gequetschten Fleisch angesammelt haben, werden verschwinden.

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.