Friedrich SchillerFriedrich Schiller

Friedrich von Schillers sämmtliche Werke - Zwölfter Band - 1815

Friedrich von Schillers sämmtliche Werke. Zwölfter BandFriedrich von Schillers sämmtliche Werke. Zwölfter Band

Titel Friedrich von Schillers sämmtliche Werke. Zwölfter Band
Herausgeber Christian Gottfried Körner
Verlag J. G. Cotta'sche Buchhandlung
Erscheinungsort Stuttgart und Tübingen
Erscheinungsjahr 1815
Format
Seiten [1] 4 Seiten Vorderer Einband, Vorsatz
[2] 4 Seiten Inhalt dieses Bandes.
[3] 448 Seiten Uebersetzung des Trauerspiels Phädra von Racine.
Der Parasit oder die Kunst sein Glück zu machen. Ein Lustspiel nach dem Französischen.
Der Neffe als Onkel, Lustspiel aus dem Französischen des Picard.
Fragment udn Plan des Demetrius.
Plan und Fragment des dramatischen Gedichts: Warbeck.
Plan des Trauerspiels: die Maltheser.
Plan des Drama: die Kinder des Hauses.
Nacherinnerung des Heruasgebers zum IV. Bande, nebst einem Nachtrage zum Geisterseher.
[4] 4 Seiten Vorsatz, hinterer Einband
Inhaltsverzeichnis 2-1 Titelblatt.
2-3 Inhalt dieses Bandes.
3-1 Phädra, Trauerspiel von Racine.
3-91 Der Parasit oder die Kunst, sein Glück zu machen. Ein Lustspiel. (Nach dem Französischen.)
3-211 Der Neffe als Onkel, Lustspiel in dry Aufzügen. Aus dem Französischen des Picard.
3-291 Nachlaß.
3-293 Demetrius.
3-369 Warbeck.
3-399 Die Maltheser.
3-419 Die Kinder des Hauses.
3-433 Nacherinnerung zum vierten Bande.
Verfügbare Version pdf-Datei (Fotografien des Buches)