Witze

www.wissen-im-Netz.info

Witze - Über Jäger

Homepage
   Freizeit
      Witze
         A-Klasse
         Arbeit und Beruf
         Ärzte
         Auto
         Bauern
         Bauernweisheiten
         Bayern
         Beamte
         Blondinen
         Computer
         Frauen
         Frau und Mann
         Gott und die Kirche
         Graf Bobby
         Im Weltraum
         Ingenieure
         Italiener
         Jäger
         Japaner
         Kinder
         Männer
         Märchen
         Manta
         Microsoft
         Militär
         Österreicher
         Ostfriesen
         Politik
         Polizei
         Radio Eriwan
         Restaurant
         Schotten
         Schule
         Schwaben
         Sport
         Tiere
         Trabbi
         Trinken
         Viagra
         Weihnachten

Neulich bei der Jagd: Zwei Österreicher pirschen durch die Fluren. Plötzlich schwebt ein Drachenflieger über sie hinweg. Darauf der eine: „Karl! Ein Adler, ein Adler – komm schieß!”
Karl legt an. Schuss!
Der andere: „Hast ihn getroffen?”
„Nein.”
„Schieß noch einmal!” – Schuss!
„Hast ihn getroffen?”
„Nein, aber die Beute hat er fallen lassen.”


Zwei Jäger unterwegs.
Sagt der eine: „Du, ich kenne eine Stelle mit tollem Echo, lass uns hingehen.“
Dort eingetroffen sagt er: „Jetzt schieß!“ Der zweite Jäger schießt - Kein Echo.
Der Erste: „Komm, wir gehen ein Stück weiter.“ Dort eingetroffen sagt er: „Jetzt schieß!“ Der andere schießt wieder - Wieder kein Echo.
Der Erste: „Da über dem Hügel geht es bestimmt.“ Dort eingetroffen sagt er: „Jetzt schieß noch mal!“
„Geht nicht“, erwidert der zweite Jäger, „ich habe keinen Pfeil mehr.“


Der alte Jagdherr geht nach beendeter Pirsch ins Wirtshaus und trifft dort den Dorfdoktor. „Wissen Sie schon, was ich heute erlegt habe?” ruft er dem zu.
„Genau, ganz genau”, winkt der Arzt ab. „War schon bei mir in Behandlung.”


Richter: „Nun verraten Sie mir bitte, Herr Meisegeier, warum Sie auf Ihren Jagdgenossen geschossen haben!“
„Ich habe ihn in der Aufregung für ein Reh gehalten.“
„Und wann bemerkten Sie Ihren Irrtum?“
„Als das Reh zurück schoss...“


Zwei Jäger auf dem Hochsitz. Einer schaut durchs Fernglas und sagt zu seinem Jagdkollegen: „Ich sehe Deine Frau. Sie ist nackt”.
Entgegnet der Jagdkollege: „Ja, das macht sie manchmal”.
Der mit dem Fernglas schaut weiter und meint: „Ich sehe Deinen Nachbarn. Der ist auch nackt.”
Darauf sein Kollege: „Ja, das ist uns auch schon aufgefallen. Das macht der manchmal”.
Der mit dem Fernglas schaut weiter und meint: „Dein Nachbar ist bei Deiner Frau. Beide sind nackt. Was würdest Du tun wenn die irgendetwas anfingen?”
Darauf sein Jagdkollege: „Dann würde ich meiner Frau durch den Kopf schießen und meinem Nachbarn die Hoden abschießen”.
Meint sein Jagdkollege mit dem Fernglas: „Wenn Du Dich beeilst, brauchst Du nur eine Kugel”.


Nach Beendigung der Jagdsaison erscheint ein kleiner Hase im Dorfgasthof.
Mit hämischem Grinsen geht er zum Ober und sagt: „Ein Jägerschnitzel bitte!”


Zwei Freunde sind auf Entenjagd. Der eine legt an, zielt, schießt und eine tote Ente fällt direkt vor seine Füße. Triumphierend schaut er zu seinem Freund rüber: „Na?“
„Guter Schuss!“, lobt der andere, „aber völlig überflüssig. Den Sturz hätte sie sowieso nicht überlebt!“


Zwei Jäger, ein alter und ein junger auf der Hirschjagd – nach stundelangem Warten erscheint ein prächtiger Hirsch auf der Lichtung. Der junge Jäger reißt das Gewehr hoch, aber der alte drückt es ihm wieder nach unten: „Nein, nicht auf den, der ist noch zu jung!”
Weiterwarten, ein anderer Hirsch kommt – wieder will der junge Jäger anlegen, wieder verhindert der alte den Schuss: „Nein, der ist zu alt!” Einige Zeit später kommt ein gar fürchterlich zugerichteter Hirsch aus dem Wald gehumpelt – er hinkt, ist einäugig, ein Ohr fehlt ganz, das andere zerfleddert, löchriges Fell und nur noch ein paar Stummel anstelle des Geweihs.
Da sagt der Senior-Jäger: „So, jetzt schieß! Auf den schießen wir auch immer…”


Man stelle sich einen Safari-Club in Kenia vor, indem vor allem versnobte Großwildjäger verkehren. Abends sitzen diese Herren im Club beisammen und erzählen sich ihre Erlebnisse des Tages.
Sagt der Erste „ Also ich hatte heute eine super Jagd. Ich habe 2 Elefanten, 5 Zebras und 10 Antilopen geschossen.“
Meint der Zweite: „ Das ist ja gar nichts. Ich habe heute 5 Elefanten, 10 Zebras, 15 Antilopen und 1 Nossir geschossen.“
Sagt der Dritte: „Bei mir war’s noch besser. Ich habe heute 10 Elefanten, 20 Zebras, 30 Antilopen und 5 Nossirs geschossen.“
Sagt der Vierte: „ICH habe mich jetzt auf Nossir spezialisiert. Und habe heute 120 Nossirs geschossen.“
Sagte der Erste:“ Also Ihr müsst mich mal entschuldigen, bitte schön was ist ein Nossir, ich hab noch nie von diesem Tier gehört.“
Daraufhin meinen die anderen: “Das ist kein Problem, das können wir dir schon erklären. Also du gehst so über die Savanne, und dann liegen da diese braunen Tiere im Gras und wenn du dann auf sie anlegst, dann springen sie auf und schreien „No Sir, no Sir, no Sir,…“


Zwei Jäger befinden sich im Wald, als einer der beiden zusammenbricht. Er scheint nicht mehr zu atmen und seine Augen glänzen. Der andere Jäger zückt sein Handy und wählt den Notruf. Er stößt hervor: „Mein Freund ist tot! Was soll ich tun?”
Er erhält den Ratschlag: „Beruhigen Sie sich. Als erstes, versichern Sie sich, dass er tatsächlich tot ist.”
Stille, … dann ertönt ein Schuss.
Zurück am Telefon fragt der Jäger: „Ok, was jetzt?”

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.